Weiterbildung

Qualität und Zertifizierung

Das Journalisten-Zentrum Haus Busch ist das älteste Institut der Aus- und Weiterbildung für Journalisten in Deutschland. In langer Tradition bietet Haus Busch Volontärseminare als unabhängige, überbetriebliche Grundlagenseminare der journalistischen Ausbildung an.

Der aktuelle Tarifvertrag über das Redaktionsvolontariat an Tageszeitungen vom November 2016 enthält einen Musterausbildungsplan als Empfehlung für eine qualifizierte Ausbildung. Darin wird ein vierwöchiger, in der Regel überbetrieblicher Volontärskurs als integraler Teil der Volontärausbildung festgeschrieben. Das Journalisten-Zentrum Haus Busch wird darin als eines von sechs Instituten als anerkannte außerbetriebliche Ausbildungseinrichtung namentlich genannt.

Deutscher Journalisten Verband

Der Deutsche Journalisten-Verband - DJV - fördert und unterstützt die Arbeit des Journalisten-Zentrums Haus Busch durch eine jährliche institutionelle Zuwendung.

Seit 2010 hat das Journalisten- und Weiterbildungs-Zentrum Haus Busch ein Qualitätsmanagementsystem nach der Norm ISO 9001:2008 eingeführt. Die CERTQUA überprüft und zertifiziert seit 23.02.2010 dieses Qualitätsmanagementsystem in jährlichen Audits und dreijährigen Re-Zertifizierungen. Das aktuelle Zertifikat (Certqua ISO9001) hier als PDF-Dokument zur Verfügung (1,2 MB).

Außerdem ist das Journalisten- und Weiterbildungs-Zentrum Haus Busch ein anerkannter Träger der Arbeitsförderung nach AZAV, Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung der Bundesagentur für Arbeit. Dieses Zertifikat wird ebenfalls von der CERTQUA vergeben. Das bis 2018 gültige Zertifikat (Certqua AZAV) steht hier als PDF-Dokument zur Verfügung (1 MB).