Weiterbildung

Neue Nutzer gewinnen: Redaktionelle Strategien für Facebook

19.03.18 10:00 - 17:00
40 € (36 €)
Dozent: Dennis Horn

Seminar Plus

19. März 2018 – 10 Uhr bis 17.00 Uhr

Neue Nutzer gewinnen: Redaktionelle Strategien für Facebook

Eine Website allein reicht heute nicht mehr - denn unser Publikum geht immer seltener eigenständig auf die Suche nach Inhalten. Stattdessen machen es sich die Nutzer in sozialen Netzwerken und Messengern bequem und warten darauf, dass die Inhalte zu ihnen kommen. Vor allem Facebook ist mittlerweile als zusätzlicher publizistischer Kanal gesetzt. Dieser Workshop legt die Grundlagen dafür, wie sich mit einem Auftritt in Facebook gleichzeitig das eigene Onlinemedium stärken lässt. Die Teilnehmer lernen die Mechanismen des Netzwerks kennen, erarbeiten gemeinsam Standards für erfolgreiche Facebook-Auftritte und üben eine „Blattkritik“ an ihren möglicherweise schon vorhandenen Auftritten.

Schwerpunkte des Seminars:

  • Grundregeln für den gelungenen Facebook-Beitrag
  • rechtliche Rahmenbedingungen und Fragestellungen
  • Facebook-Algorithmus verstehen und strategisch nutzen
  • Verknüpfungen zum eigenen Onlineangebot aufbauen
  • Facebook-Statistik zur Erfolgskontrolle nutzen

Preise, Zielgruppe und Anmeldung:

Jeder Workshop kostet 40 Euro pro Tag, für Mitglieder des DJV NRW und der dju in verdi 36 Euro.
Dazu kommt eine Verpfl egungspauschale für das Mittagsmenü und Pausenkaffee/-tee von 10 Euro pro Tag.

Die Zielgruppe dieser praxisorientierten Seminare sind alle Journalistinnen und Journalisten aus NRW. Vor allem angesprochen sind Freie Journalisten, jedoch auch angestellte Mitarbeiter von Onlinemedien, crossmedialen Angeboten oder Blogs mit regelmäßigem Aktualisierungsrhythmus und Schwerpunkten in der regionalen und lokalen Berichterstattung.
Teilnehmen kann nur, wer seinen Arbeits- oder Wohnort in Nordrhein-Westfalen hat.

Dennis Horn,
offline geboren 1981 in Köln, arbeitet seit über 15 Jahren für Radio und Fernsehen. Er ist Experte für Digitalthemen in der ARD, gehört zur Redaktion der Sportschau und moderiert im Deutschlandradio. Außerdem arbeitet er deutschlandweit an Akademien in der Journalistenausbildung und berät Redaktionen und Medienhäuser an der Schnittstelle zwischen Print, Hörfunk, Fernsehen und Online.
Horn hofft, dass eines Tages die Angst vor dem 'bösen Internet' stirbt, wünscht sich weniger Hysterie und mehr Spaß am Netz. Und wenn selbst ihm das digitale Leben zu viel wird, kappt er die Verbindung zum Netz, um auf dem Land ganz old school zu erleben, wie morgens die Sonne bootet, die Vögel twittern und ab und zu ein paar harmlose Clouds am Himmel vorbeiziehen.

dennishorn.de
Dennis Horn auf Facebook
Dennis Horn auf Twitter
Links öffnen im neuen Fenster

Seminarnummer: WB1803192

zur Übersicht

Anmeldung

  • WB1803192
  • Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Download

 

Seminarbeschreibung als PDF-Dokument (282,25 KB)

Weitere Informationen erhalten Sie von Thomas Müller,
per mail:   tmueller@hausbusch.de oder
per tel:     02331.365600